Wir über uns

 

Damals und heute - die Unternehmensentwicklung

Die Firma Heilemann in Wendlingen besteht seit 1949 als Einzelfirma.

Nach dem Krieg transportierte Firmengründer Walter Heilemann sen. Baumaterialien für den Wiederaufbau.

Ab 1946 arbeitete er mit einem Partner. Aus der wirtschaftlichen Entwicklung und der damaligen Aufbruchstimmung resultierte 1949 die Gründung der Firma Heilemann Transporte.

1954 bereits rollten neben legendären Krupp-Kipperzügen die ersten Müllfahrzeuge der Firma über die Straßen der Landkreise Nürtingen, Reutlingen, Esslingen und Göppingen. Heute sind wir der älteste, private Städtereiniger in Baden-Württemberg und gehören keinem Konzern an.

Seit 1968 bedienen wir auch als Containerdienst unsere gewerbliche Kundschaft. Als eines der ersten Unternehmen in der Region stellten wir dem Gewerbe 1,1 m³ Container zur Verfügung. Zug um Zug kamen dann die Abroll- und Absetzersysteme hinzu. 1969 wurde der Betrieb um den jahrzentelang aufrecht erhaltenen Deponiebetrieb erweitert, hier kamen auch die ersten Kompaktoren zum Einsatz.

1978 wurde die Einzelfirma in die Walter Heilemann GmbH umgewandelt. Gechäftsführende Gesellschafter sind seither Rolf und Walter Heilemann. Das schnelle Wachstum des Betriebes machte 1982 den Neubau eines Verwaltungsgebäudes mit Betriebshof und Fuhrparkhalle notwendig. Dieser wurde durch den Bau einer vollwertigen Lkw-Waschanlage ergänzt. Im Laufe der Jahre hat sich das Unternehmen den Herausforderungen des Marktes immer wieder angepasst.

1992 wurde die Firma Willy Bayer GmbH in Esslingen übernommen. Noch heute ist dieser Betriebszweig der klassische, traditionelle Recyclingbetrieb, in welchem Schrott, Metalle, Papier, Pappe, Kartonagen und Kunststoffe aller Art wiederverwertet werden. Im selben Jahr wurde in Bempflingen die Heilemann Recycling GmbH gegründet. Sie befasst sich in der Hauptsache mit der Sortierung, Behandlung und Kommissionierung von branchenspezifischen Wertstoffen. 1996 konnte die Heilemann Recycling GmbH die modernste Sortieranlage Europas in Betrieb nehmen.

Nach einer großen Modernisierung der Sortieranlage in Bempflingen im Jahre 2002, wurde eine neue Betriebsstätte der Willy Bayer GmbH in unmittelbarer Nähe zur bestehenden Heilemann Recycling GmbH erstellt. Einerseits rücken wir so näher an unsere südlich gelegenen Kunden heran, andererseits können wir die Synergieeffekte der benachbarten Betriebe nutzen.

2004 konnten wir unsere lange gehaltene 50prozentige Beteiligung an einem Containerdienst auf 100% aufstocken. Daraus ging die CS Container-Service GmbH in Eislingen/Fils hervor, die auch dort ihren Stammsitz hat. Nun können wir unsere Kunden im Landkreis Göppingen und in den östlich angrenzenden Kreisen bedienen. Seit der Übernahme durch die Heilemann GmbH sind auch hier alle Containergrößen und Systeme vorhanden.

Die Betriebe der Heilemann GmbH beschäftigen heute ungefähr 100 Mitarbeiter. Der stets auf dem neuesten Stand der Technik gehaltene Fuhrpark umfasst ca. 70 Fahrzeuge. Die Firmen der Unternehmbensgruppe sind für die Entsorgung von über 400.000 Einwohnern in den Landkreisen Esslingen, Göppingen, sowie für mehrere tausend Gewerbebetriebe in Baden-Württemberg zuständig.

Durch unsere EDV-gestützte Tourenplanung und in Verbindung mit GPS-geführter Disposition garantieren wir einen zuverlässigen und individuell ausgerichteten Entsorgungsservice bei kommunalen, gewerblichen und privaten Kunden.

Ganzheitliche Konzepte im Verwertungs- und Entsorgungsangebot werden flexibel umgesetzt und unser vielfältiges Containersystem erlaubt opitmale Lösungen. Beteiligungen an anderen Betrieben garantieren umweltgerechte Entsorgung.

Wir haben es uns zum Vorbild gemacht, die Unternehmen auch in Zukunft im Sinne des Firmengründers Walter Heilemann sen. und seines Sohnes Walter Heilemann jun. zu führen.